Vorhabenbezogener Bebauungsplan Münstereifeler Straße in Rheinbach

Auftraggeber: Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA), 2020

Größe Geltungsbereich: ca. 7.900 m²

Auf Grundlage eines städtebaulichen/architektonischen Konzeptes von ISR bzw. Ingenieurplan Siebel aus Haan erarbeitet URBANOPHIL.KOELN einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan im beschleunigten Verfahren nach § 13a Baugesetzbuch für eine innerörtliche Nachverdichtung in Rheinbach. Auf den bisher untergenutzten Grundstücken der BImA soll zusätzlicher Wohnraum in Form von vier Geschosswohnungsbauten errichtet werden.

Die neue Bebauung knüpft an die zum Bestand orientierten städtebaulichen Raumkanten an. Das städtebauliche Konzept sieht die Nachverdichtung mit Integration der Bestandsgebäude zu einem revitalisierten Siedlungsgefüge mit einer qualifizierten Gestaltung der Außenbereiche vor. Um einen schlüssigen Übergang zur neuen Bebauung herzustellen, werden die ortsbildprägenden Satteldächer aufgegriffen. Auch die Gebäudehöhen entwickeln sich aus den vorhandenen Strukturen.

Der Aufstellungsbeschluss erfolgte im März 2021.